Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Verknüpfungen zu weiteren Seiten über die Bosnischen Pyramiden

deutsch:

http://bosnischepyramiden.blogspot.de

http://piramidasunca.ba/de/home-en.html?view=featured

englisch:

http://www.semirosmanagic.com

http://www.bosnianpyramids.org

http://www.icbp.ba

http://piramidasunca.ba

 

Vedische Metaphysik:www.prabhupada-books.de

 

Interessantes auf klagemauer.tv

 

krisenvorsorge.com 

 

Eine Vortragstour mit Dr. Sam Osmanagich im deutschsprachigen Raum ist aktuell wie folgt geplant: 

Freitag den 22.1. 2016 in WIEN -
Info: barapi@aon.at
Samstag den 23.1.2016 Graz -
Info: grenzwissen@glueckswochen.at
Sonntag den 24.1.2016 Salzburg - 19 Uhr Hartlwirt.at
Info: www.wahrheitsnetz.com oder histobase@gmail.com
Montag den 25.1.2016 Linz -
Info: zijad.madara@liwest.at
Dienstag den 26.1.2016 Chiemgau - 19:30 Hirzinger.eu
Info: www.chiemgautreff.com oder histobase@gmail.com
Mittwoch den 27.1.2016 Genf -
Info: pleiadian.institute@gmail.com
Donnerstag den 28.1.2016 Dornbirn -
Info: info@dievorarlberger.at oder www.dievoralrberger.at

VERANSTALTER zu erreichen unter: 0049/179 4942646

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt und wird ins deutsche (ausser Genf) übersetzt.

Die älteste Lehre von Energiefeldern und -strömen findet sich im Vastu, das Teil der Vedischen Schriften ist. Dreiecke und Pyramiden werden in der Energieoptimierung nach Vastu oft verwendet. In Indien gibt es zahlreiche Firmen, die Yantras und Pyramiden nach Vastu für die energetische Verbesserung von Wohnungen und anderen Gebäuden zum Verkauf anbieten. Ein Beispiel hier.

Die Pyramide der Sonne. Im Vordergrund die Kleinstadt Visoko (ca. 25 km nordwestlich von Sarajevo

entfernt)

Weitere Fotos weiter unten auf dieser Seite.

Luftansicht der Pyramide der Sonne, die 220 Meter hoch istLuftansicht der Pyramide der Sonne, die 220 Meter hoch ist

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen auf www.Bosnien-Pyramiden.de  

22.07.2105

Die berühmtesten Pyramiden in der Welt befinden sich auf dem Gizehplateau in Ägypten. Man weiß bis heute nicht wirklich, wer genau sie erbaut hat und zu welchem Zweck. Dass die Ägyptischen Pyramiden Grabstätten für Pharaos waren, wurde nie bewiesen. Auch wird bis heute spekuliert, wie diese gigantischen Bauwerke errichtet wurden.

Im Jahr 2005 entdeckte der gebürtige Bosnier Dr. Semir Osmanagic bei einem Besuch der Stadt Visoko, nahe der Hauptstadt Bosnien-Herzegowinas, Sarajevo, einen Hügel, der so sehr der Form einer Pyramide glich, dass er aufgrund seiner jahrelangen Erfahrungen mit Pyramiden aus der ganzen Welt davon ausging, dass es sich tatsächlich um eine von Erdreich und Vegetation überdeckte Pyramide handeln musste. Bald begann er mit Ausgrabungen an dieser Pyramide, die er später die Pyramide der Sonne nennen sollte. Dr. Semir Osmanagic ist ein Geschäftsmann, der 1991 n die USA auswanderte, wo er in Houston, Texas, einen Betrieb gründete, der mittlerweile 120 Angestellte hat. Er hatte in Sarajevo Internationale Wirtschaft studiert und später einen Doktortitel in Anthropologie erlangt. Seine Doktorarbeit befasste sich mit der Mayakultur, die und deren Pyramiden er ausgiebig studiert hatte. Mit seinen finanziellen Möglichkeiten konnte er die Ausgrabungen an der Pyramide der Sonne und den weiteren, später entdeckten Pyramiden im Tal von Visoko, anfänglich ganz selbst finanzieren. Bald berichtete auch die Presse hier und dort über die Pyramidenentdeckung. Das internationale Interesse flachte aber auch bald wieder ab, als führende Mitglieder des archäologischen Establishments das Projekt diskreditierten und ihn als Träumer hinstellten, der „natürliche Hügelformationen“ für Pyramiden hielt. Doch er ließ sich nicht entmutigen und fuhr mit den Ausgrabungen fort. Heute sind im Tal von Visoko fünf Pyramiden bekannt, deren drei Hauptpyramiden mit ihren Spitzen ein gleichschenkliges Dreieck bilden. Er begründete die Stiftung Archäologischer Park: Bosnische Pyramide der Sonne. Die Stiftung zieht nun schon seit Jahren viele freiwillige Helfer, Wissenschaftler und Touristen aus der ganzen Welt zu dem Projekt an. Mittlerweile gibt es von mehr als hundert Wissenschaftlern aus über 30 Ländern Analysen, Messungen und Berichte, die die Echtheit der Pyramiden bestätigen.

Ich selbst, Bernd Zikeli, glaubte schon 2005 den ersten Veröffentlichungen über die Pyramiden und entschloss mich 2015 mit meinem Bruder nach Visoko zu fahren, um über die Pyramiden eine DVD und ein Begleitbuch zu schreiben. Dies ist momentan in Arbeit, begegnet aber, wie weiter unten zu lesen ist, Schwierigkeiten. Weshalb ich auch hier nochmals freundlichst um Spenden bitte, um diese DVD und das Begleitbuch besser verwirklichen zu können. Dieses Projekt ist ein weiterer Meilenstein in der Umschreibung des gängigen Geschichtsbildes und wird deshalb vom archäologischen Establishment nicht offiziell anerkannt. Seien sie durch ihre Spende ein Teil dieses Aufklärungsprozesses und helfen sie die wahre Menschheitsgeschichte an den Tag zu bringen!

 

2.7."15

Nun bin ich mit meinem Bruder seit ein paar Tagen aus Bosnien zurück, wo wir sehr viel filmen und fotografieren konnten. Die Arbeit, aus dem Filmmaterial eine DVD zu produzieren, wird jetzt auf uns zu kommen. Auch diese Webseite soll langsam gefüllt werden.

Wir überprüften vieles selbst und viele Fakten wurden uns vorgetragen oder vorgelegt, so dass wir noch mehr von der Echtheit der Pyramiden überzeugt sind, als wir es ohnehin schon waren. Es lohnt sich für jeden sich den ganzen Pyramidenkomplex mit den dazugehörigen Tunneln anzusehen! Man ist vorort relativ gut auf Besucher eingestellt und es gibt sehr vieles zu sehen.

Bis dahin empfehle ich diese Verknüpfungen: http://www.semirosmanagic.com/

http://bosnischepyramiden.blogspot.de

http://prabhupada-books.de

Helfen sie durch eine Spende

Wenn jemand die Produktion der DVD und des Begleitbüchleins durch eine Spende unterstützen möchte, bitte ich Sie oder Ihn, mir unter postmaster@bosnien-pyramiden.de zu schreiben. Vielen Dank!

 

Our stay in Bosnia was rewarding. We could film and photograph a lot. Now we are even more convinced than we already were before, that the pyramids are real. Please visit the following websites:

http://www.semirosmanagic.com

http://www.bosnianpyramids.org

http://www.icbp.ba

We are going to produce a DVD about the Pyramids of Bosnia in the coming weeks or month. Please visit our website again! If you can help by donating some money to our project, we would be grateful. Please write to postmaster@bosnien-pyramiden.de.

 

Wichtig (for English version see below) 13. Juli 2015

Ein paar Dateien, die gute Interviews und andere Aufnahmen vom dem Tag der Sommersonnenwende-Festlichkeit enthalten, wurden vor meinen Augen kaputt gemacht, während ich sie von einer SD-Karte auf eine Festplatte übertrug. Es wurden danach nur noch vier voluminöse Dateien, die nicht geöffnet werden konnten, angezeigt mit Erstellungsdaten von 2025 und 2026. Wir versuchten sie drei Tage lang mit Hilfe eines Experten wiederherzustellen, aber es gelang uns nicht oder nur zum Teil. Nach allem was ich bisher sagen kann, war es kein Virus, der es verursachte.

Nachdem ich aus Bosnien zurückgekehrt war, erhielt ich mehrere Anrufe, bei denen niemand antwortete, nachdem ich den Hörer abgenommen hatte. Ich hörte einige Hintergrundgeräusche, aber niemand sprach.

Ich habe große Schwierigkeiten, bei dem Versuch Fotos auf meine Webseite www.bosnien-pyramiden.de einzufügen. Ich bekome den Eindruck, dass jemand versucht meine Arbeit an der DVD über die Bosnischem Pyramiden, die ich zu produzieren versuche, behindern oder ganz stoppen will.

Kennt jemand einen Fachmann in oder um Berlin, der im Stande wäre mir zu helfen, meine avi-Dateien von der SD-Karte wiederherzustellen? Falls ja, schreiben sie mir bitte an B.Zikeli@email.de.

Dass auf meinem Computer seltsame Dinge passieren, ist etwas, woran ich mich gewöhnen musste. Doch ich muss auch meine Arbeit weitermachen können. Wenn jemand helfen kann, wäre es schön.

Ich erinnere mich an ein Interview, das ich mit dem ehemaligen Minister für Wissenschaft und Technologie unter Kanzler Helmut Schmidt, Andreas von Bülow, zu filmen versuchte. Eine Stunde vor dem Interview funktionierte meine Kamera und eine Stunde nach dem Interview funktionierte sie auch, aber nicht während des Interviews. Er hatte einige wichtige Dinge zu sagen und zu enthüllen. Aber irgendein Geheimdienst störte offensichtlich meine Kamera, so dass wir das Interview nicht durchführen konnten. In dieser Zeit produzierte ich regelmäßig TV-Sendungen für einen von Bürgern nutzbaren Lokalsender in dem ich viele Fakten veröffentlichen konnte, die von den Massenmedien nicht behandelt wurden. Ich erhielt kein Geld und wurde sechs Mal suspendiert, musste drei Mal vor Gericht gehen, - Zensur findet sicherlich in unserem `freien` Land statt.

Nun, offensichtlich war für irgendeinen Geheimdienst eine Interview, das ich mit einem Wissenschaftler an der Bosnischen Pyramide der Sonne hielt, auch zu gut, als dass man erlaubt hätte es zu veröffentlichen.

 

16.7.2015

Etwas weiteres passierte Dienstagnacht, von dem ich hoffe, dass es nicht im Zusammenhang mit meinem DVD-Projekt über die Bosnischen Pyramiden steht. Gewiss ist es aber ein seltsamer Zufall: Dienstagnacht brannte das Restaurant `Mexiko` in Berlin. Es ist der Ort, an dem sich eine Gruppe von Leuten jeden Mittwoch trifft, um über alternative Geschichte, alternative Medizin und ähnliche Dinge zu diskutieren. Am Mittwoch, den 15. Juli, 2015, einen Tag nach dem es brannte, war ein Vortrag über Pyramiden angesetzt. Ich hatte in Gedanken teil zu nehmen und auch ein paar Dinge über die Bosnischen Pyramiden zu sagen. Ein anderes Restaurant in der Nähe wurde nun für das Treffen gewählt. Ich sprach nur kurz über die Bosnischen Pyramiden. Hauptsächlich sprachen wir darüber, wo wir uns in Zukunft treffen werden.

Das Restaurant `Mexiko` wurde wahrscheinlich von jemandem angezündet. Dieses Geschehnis fand um 1:30 Uhr in der Nacht statt, als niemand in dem Restaurant war. Somit war es keine fallengelassenen Zigarette oder ein Unfall in der Küche. Die Polizei untersucht den Vorfall.

Restaurant Mexiko in BerlinRestaurant Mexiko in Berlin

 

Ich frage mich, ob ich es einfach bei einer DVD lassen soll, die nicht zu viel aussagt. Vielleicht eine Art Touristenführer mit wenig wissenschaftlichen Fakten. Andernfalls wird sie zu gut. Ich will nicht, dass dieses Projekt gestoppt wird, bevor ich kaum mit dem Schneiden angefangen habe.

 

Important 13th of July 2015

Some data-files containing nice interviews and other footage from the day of the summer solstice festivity have been messed up right in front of my eyes while I was transferring them from a SD-card to a hard drive. Afterwards only four voluminous files that can not be opened, were shown, with dates of creation of 2025 and 2026. We tried to recover them with the help of an expert for three days but haven’t succeeded, or only partially. It wasn’t a virus, that caused it, for all I can tell at the moment.

After I returned from Bosnia I received several phone calls were no one answered back after I picked up the phone. I could hear some background noise but no one spoke.

I am experiencing great difficulties while trying to insert photos into my web page www.bosnien-pyramiden.de. I get the impression that somebody is trying to hamper or stop my work on the DVD about the Bosnian Pyramids that I am trying to produce.

Does anyone know some professional in or around Berlin who might be able to help me recover my avi-files from the SD-card? If so, please write to me at B.Zikeli@email.de.

The fact that strange things are happening on my computer, is something I had to get used to. But I need to be able to continue my work. If someone could help, it would be nice.

I remember an interview I tried to film with former Secretary for Science and Technology under chancellor Helmut Schmidt, Andreas von Bülow. One hour before the interview my camera worked and one hour after the interview it worked, too, but not during the interview. He had some important things to say and to disclose. But some intelligence agency obviously disturbed my camera, so that we couldn’t conduct the interview. At that time I was regularly producing TV-programs at a local TV-station accessible to citizens where I could publish many facts not covered by the mainstream media. I received no money and was suspended six times, had to go to court three times, - censorship certainly does take place in our `free` country.

Well, obviously, for some intelligence agency one interview with a scientist on the Bosnian Pyramid of the Sun was probably, too, to good to be allowed to be published.

 

16th of July 2015

Something else happened Tuesday night which I hope is not related to my DVD-project on the Bosnian Pyramids. But it certainly is a strange coincident: Tuesday night the restaurant `Mexico` in Berlin burnt. It is the place where a group of people meets every Wednesday to discuss alternative history, alternative medicine and similar things. On Wednesday the 15th of July, 2015, one day after it burnt, a lecture on pyramids was scheduled. It was on my mind to attend and to say a few things about the Bosnian Pyramids, too. A different restaurant nearby was chosen for the meeting. I only spoke briefly about the Bosnian Pyramids. Mostly we discussed where to meet in the future.

The restaurant `Mexico` was probably torched by someone. The incident happened at 1:30 a.m., when nobody was in the restaurant. So it wasn’t a dropped cigarette or an accident in the kitchen. The police is investigating the case.

I wonder whether I should just settle for a DVD that doesn’t tell too much. Maybe some kind of tourist guide with little scientific data. Otherwise it might become too good. I don’t want this project to be stopped before I barely started the cutting.

My question: Did others who produced a DVD on the Bosnian Pyramids have similar difficulties with film-files, strange coincidents happening, etc.? Compared to German standards I have little money and can hardly afford to drop the project again. Does anyone know a generous donor who could help me? I thought of crowd funding.

 

Dr. Semir Osmanagic spricht am Eingang der Ravne Tunnel zu einer SchulklasseDr. Semir Osmanagic spricht am Eingang der Ravne Tunnel zu einer Schulklasse

Dr. Semir Osmanagic spricht am Eingang der Ravne Tunnel zu einer Schulklasse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ravne Tunnel nahe den PyramidenRavne Tunnel nahe den Pyramiden

Ravne Tunnel in der Nähe der Pyramiden

 Tourführer Ayden mit Gruppe an Pyramide des MondesTourführer Ayden mit Gruppe an Pyramide des Mondes

Tourführer Ayden mit Gruppe an Pyramide des Mondes

 Von Menschen hergestellte Betonplatten, die die Pyramide der Sonne bedeckenVon Menschen hergestellte Betonplatten, die die Pyramide der Sonne bedecken

 

 

 

 

 

 

Von Menschen hergestellte Betonplatten, die die Pyramide der Sonne bedecken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Megalith in Ravne Tunneln mit Runen und runenähnlicher BeschriftungMegalith in Ravne Tunneln mit Runen und runenähnlicher Beschriftung

Megalith in Ravne Tunnel mit Runen und runenähnlicher Beschriftung

 

 

  Megalith in den Ravne Tunneln, der Ultraklang und Infraklang ausstrahltMegalith in den Ravne Tunneln, der Ultraklang und Infraklang ausstrahlt

Megalith in den Ravne Tunneln, der Ultraklang und Infraklang ausstrahlt 

 

 Blick vom Fuße der Pyramide der Sonne auf Visoko und die Pyramide des MondesBlick vom Fuße der Pyramide der Sonne auf Visoko und die Pyramide des MondesReiter am Fuße der Pyramide der SonneReiter am Fuße der Pyramide der Sonne

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick vom Fuße der Pyramide der Sonne auf Visoko und die Pyramide des Mondes          Reiter am Fuße der Pyramide der Sonne

 

 

 

 

Impressum

Bernd Zikeli

Ufnaustr. 4

10553 Berlin

Tel.: 0176-96366588

E-Post: postmaster@bosnien-pyramiden.de

Für den Inhalt von dieser Seite aus verküpfter anderer Webseiten übernehme ich keine Verantwortung oder Haftung. Meinungen und Äußerungen auf solchen Webseiten widerspiegeln nicht notwendigerweise meine eigene Meinung.